Displaced von J.F. Jenkins – Teil 1 des The Achlivan Cycle

DisplacedDisplaced by J.F. Jenkins

My rating: 4 of 5 stars

Chevelle und Wicken arbeiten in einem Spielzeugladen in der größten Mall der USA, als eines Tages der Filmstar Timber in den Laden kommt. An jedem anderen Tag wäre sein Besuch das Ereignis des Jahres, aber nicht an diesem Tag. Denn an diesem Tag werden alle Leute aus der Mall von Aliens entführt.
Alle drei landen dann auf dem Spaceship der Aliens, das ein wundervolles Habitat für Menschen ist – zumindest auf der Oberfläche. Ungehorsam wird mit dem ‚Loch‘ betsraft. Hier leben die Wiederspenstigen in einer wahren Hölle.
Und auch an der Oberfläche ist nicht alles, wie zu Hause. Die Frauen haben das sagen bei den Aliens und diese versuchen den Menschen das Matriachat aufzudrücken. Da ist Mann schon mal pikiert, dass Frau ihm nicht in die Augen, sondern auf den Hintern starrt. Aber vertoßene Männer landen im Loch und das ist wiederum nichts, was frau so hopplahopp entscheidet.
Was mir gefällt:
Die drei sind nicht automatisch die mutigen Superhelden – im Gegenteil: Chevelle und Timber entscheiden sich brav den Anweisungen der Aliens zu folgen. Da überlegt man, was man selber in einem solchen Moment machen würde.
Auch Wicken ist nicht das Idealbild des Helden. Er versucht zwar zu fliehen, aber lässt dabei die Frau seines Lebens hinter sich – und das macht man nicht, oder?!
Das Buch besteht aus je 1/3 Kapitel aus der Sicht der drei Protagonisten und das ist wunderbar geschrieben. Man erkennt, was hinter der Perfektion von Timber steckt, wie Chevelle auf andere wirkt und was Wicken so macht.
Was mir nicht so gut gefallen hat:
die Namen sind etwas gewöhnungsbedürftig – aber naja …
Ich verstehe nicht ganz, wieso frau mit einem Mann leben kann, mit einem anderen ‚zusammen‘ ist und trotzdem der erste nicht verstoßen wird, wenn den Aliens die lebenslange Paarung so wichtig ist … finde ich etwas seltsam.
Alles in allem mehr als nur eine Science Fiction Story – sie zeigt deutlich, wie unsere westliche Gesellschaft gestrickt ist und das Menschen oft einfach nur mitmachen, ohne sich groß Gedanken darüber zu machen, warum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s