Haunted von Susan Oloier – 7 Sterne von 5

HauntedHaunted by Susan Oloier

My rating: 5 of 5 stars

Hailey fährt mit ihrem Freund Jeremy nach einer Party nach Hause. Auf der nassen Straße kommt sie auf die gegenüberliegende Fahrbahn und es kommt zum Zusammenstoß mit einem LKW.

Als Hailey aus dem Krankenhaus entlassen wird ist nichts mehr, wie es war. Jeremy ist tot und sie weiß nicht, wie sie ihren Freunden, seiner Schwester oder Mutter gegenübertreten soll, denn sie ist Schuld am Tod von Jeremy. Sie hatte nicht, wie versprochen nichts getrunken.
Um allem aus dem Weg zu gehen wechselt sie die Schule und geht allen Mitschülern aus dem Weg.

Jeremy ‚erwacht‘ nach dem Unfall und stellt fest, dass er tot ist. Meist landet er auf dem Friedhof, aber er kann sich nicht von Hailey trennen. Er will sie nicht alleine lassen, versucht sie zu erreichen und hat doch kaum Mittel dazu.

Eli hat ein Horror-Schuljahr hinter sich und keiner seiner Mitschüler hat es vergessen. Sicher ist nur: er wird sich nur noch auf seine Musik konzentrieren, Mädchen werde ihm dabei nicht in die Quere kommen. Da taucht die neue Mitschülerin auf und alle seine Vorsätze sind freiwillig über Bord gegangen.

Die Dreiecks-Geschichte ist dramatisch und herzergreifend und lässt einen nicht los. Hailey, die sich sich zwischen ihrer Liebe und den verlorenen Träumen und einer neuen Liebe zerreisst, führt einen an den Rand der Tränen. Man weiß, dass sie loslassen muss, aber kann sich nicht dazu überwinden Jeremy endgültig in die Vergangenheit zu bannen. Erst recht, wenn Jeremy auch den Schritt nicht machen kann und auf dem trüben Friedhof auf Hailey wartet oder mit aller Kraft versucht ihr in ihrem Leben zu folgen.
Und Eli – er hat so viele Probleme und seine Zukunftswünsche, dass es vielleicht besser ist, wenn Hailey sich nicht für ihn entscheidet. Aber dann mag man es gar nicht lesen, wenn sie ihm schon wieder das Herz bricht.

Ich habe viele gute Bücher in den letzten Monaten gelesen, aber dieses Buch hat nicht nur eine spannende, gutgeschriebene Geschichte. Es berührt einen tief und man kann die Gefühle aller beteiligten nachempfinden und kämpft auf jeder Seite mit ihnen.
Neulich sagte jemand zu mir: Ich gebe nur 5 Sterne, wenn die Bücher mein Leben verändern. Dieses Buch verändert Leben, weil man über Dinge nachdenkt, denen man lieber aus dem Weg geht. Aber eigentlich denkt man nicht , sondern fühlt von der ersten bis zur letzten Seite alles nach.
Wenn es ginge würde ich hier 7 von 5 Sternen vergeben.

View all my reviews

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s