NaNoWriMo 2014 – here I come….

Participant-2014-Web-Banner

 

 

 

 

 

 

 

Was ist NaNoWriMo? – Der National Novell Writing Month – immer im November. Es geht darum 50.000 Wörter in 30 Tagen zu schreiben. Genaueres findet ihr unter http://nanowrimo.org/

Warum ich mitmache? Als Tritt in den Hintern, damit ich mal wieder in Schwung komme.

Was schreibe ich? Ich dachte mir, ich mache es mir leicht und nehme eine Story, die ich vor Jahren für eine Verlagsausschreibung geschrieben habe. Hier ging es um ein Mädchen, dass einem Geist begegnet und ihn erlösen möchte. Der Geist ist ein Soldat aus dem ersten Weltkrieg. Ich wollte diese Geschichte lassen, wie sie ist und nur um die Geschichte des Geistes erweitern. Wie immer kommt es anders als man denkt….

Nachdem ich haufenweise Recherche betrieben habe – was zurzeit wirklich einfach ist, weil es im Internet, Fernsehen, Museen und sogar Radio nur so von Berichten, Zusammenfassungen, Tagebüchern und was es sonst noch so gibt, nur so wimmelt – hat sich die Geschichte dann noch zig Mal geändert und sogar die Randgeschichte in der Jetztzeit noch mal verändert. Letztendlich habe ich sogar den Handlungsort verändert.

Das endgültige Buch wird aus der Geistergeschichte in 2014, Tagebucheinträgen der Verlobten des Solaten aus 1914-1917 und Erinnerungen des Geistes aus der Zeit von 1914-2014 bestehen.

Ich freue mich schon mit dem Schreiben anzufangen – so ein gutes Gefühl hatte ich seit ‚Erbe der Väter‘ nicht mehr. Und wenn ich mal schreibe, wird sich der Plot wahrscheinlich auch noch mal verändern.

Jetzt muss ich nur den ganzen November dranbleiben!

Kann man das Ergebnis irgendwo lesen? Ich überlege noch, was ich damit mache. Vor allem, wo ich es am Ende veröffentliche. Bookrix oder Wattpad oder … Zumindest in Teilen. Vielleicht packe ich das Tagebuch oder die Erinnerungen in einen eigenen Blog oder so ähnlich. Falls Ihr Ideen habt: ich freue mich auf Rückmeldungen!

Ich halte euch auf dem Laufenden!

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “NaNoWriMo 2014 – here I come….

    • Sorry, das ich mich erst jetzt melde – hast vielleicht schon gesehen, dass ich es nicht geschafft habe. Weit davon entfernt. 😦 Aber ich will dran bleiben. Im Moment ist nur das ‚wahre Leben‘ etwas aufdringlich und daher komme ich weder zum schreiben, noch zu meinem Blog….. kommen auch wieder bessere Zeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s