See Me von Wendy Higgins

See MeSee Me by Wendy Higgins

My rating: 3 of 5 stars

Robyns Eltern haben magisches Blut und arbeiten für die Feen. Als eine der Feen/Elfen die neugeborene Robyn sieht, kommt ihr der Gedanke sie mit einem jungen Leprechaun zu verbinden. Robyn soll sobald sie die Schule hinter sich hat diesen jungen Mann heiraten, denn sein Clan stirbt aus.
Robyn nimmt es positiv, als sie es mit sechs Jahren erfährt und freud sich auf McKale. Sie sucht Geschenke für ihn und nimmt Video-Botschaften auf, die sie ihm nicht schicken kann, aber ihm persönlich übergeben möchte, wenn sie ihn endlich sieht.
Als sie endlich fertig mit der HighSchool ist fährt sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester Cassidy nach Irland und lernt endlich ihren Zukünftigen kennen. Es wäre auch alles gut, wenn nicht wieder eine Fee ihre Finger im Spiel hätte….

Die Geschichte erinnert an Aprilynne Pikes Elfen-Tetralogie oder Julie Kagawas Plötzlich Fee Bücher. Natürlich liegt das am Thema, aber auch ein wenig am Schreibstil.

Zum Ende hin zieht es sich ein wenig. Ich hätte auch damit leben können, wenn sie nicht noch ins Feen-/Elfenland gereist wären, sondern alles nach Plan gegangen wäre.
Ansonsten eine nette kleine Geschichte. Nicht zu vergleichen mit ihrer Sweet Evil Trilogie, deren Plot viel dichter und dadurch spannender ist.

View all my reviews

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s