Pushing Limits / Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen von Katie McGarry

Pushing the Limits (Pushing the Limits, #1)Pushing the Limits by Katie McGarry

My rating: 5 of 5 stars

Echo Emerson war mal eine der bliebtesten Mädchen der Schule.
Bis eines Tages etwas passierte, an das sie sich nicht erinnern kann oder will und seither sind ihre Arme voller Narben. Hässliche Narben. Seitdem versteckt sie sich – hinter langen Ärmeln und in Bibliotheken.

Noah Hutchhins ist im System des Staates ein Statistik. Als ältester von 3 Geschwistern wurde er von ihnen getrennt, nachdem er seinem ersten Pflegevater einen Kinnhalen versetzt hat, darf er sein kleinen Brüder nur noch selten und unter Aufsicht sehen. Tatoos, Drogen und Gewalt – man kennt das ja schon. Aus so einem wird eh nichts.

Bis die Sozialarbeiterin/Psychologin Mrs. Collins in der Schule auftaucht und die zwei aus ihren vorgeformten Bahnen wirft. Und ungewollt zusammen.

Da ihre alten Freunde wollen, dass alles wieder so wird wie früher, kann Echo sich in der Öffentlichkeit nicht mit einem Looser wie Noah zeigen. Und Noah kann sich keine Probleme erlauben, wenn er seine Brüder behalten will.

Das Buch ist voller Drama und rührender Szenen. Wunderbar geschrieben. Ehrlich und Glaubwürdig.

Ich verstehe nicht, wie es so viele Bücher über die katastrophalen Zustaände bei den Foster-Familien geben kann und das System sich scheinbar nicht ändert.

Unbedingt lesen!

Deleted Scenes findet man hier.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s