Josh & Emma: Portrait einer Liebe von Sina Müller

Josh & Emma: Portrait einer LiebeJosh & Emma: Portrait einer Liebe by Sina Müller

My rating: 5 of 5 stars

Emma leidet – obwohl sie selbst dran Schuld ist.
Nach Livs Hochzeit fährt Tom sie heim und sie meint, es wäre eine gute Idee nach vorne zu schauen und da Tom schon da ist …
Aber natürlich trifft sie wieder auf Joshua. Und es funkt und alles ist schnell verziehen. Ein wundervolles Wochenende später und die zwei sind schon so gut wie verheiratet, als die Bombe platzt.

Spoiler:
Joshua hatte eine Fehltritt im vergangenen Sommer und nun ist der Kleine 3 Monate alt. Und weil er selbst keinen richtigen Vater hat, trennt er sich von Emma und will eine Familie gründen.
Emma stürzt erneut in ein bodenloses Loch.

Da man bisher nie etwas von Joshuas Vater gehört hat, bzw. nur in einem Nebensatz, ist die Reaktion von ihm etwas aus dem Blauen.
Aber abgesehen davon ist das Buch wundervoll! Emma wird erwachsen und macht Fehler. Wie wir alle. Und es bleibt lange unentschieden, wie es weiter geht mit Joshua. Eigentlich wünscht man ihn zwischenzeitlich gerne mal auf den Mond.

Jetzt ist es vorbei und es gibt keine weiteren Geschichten von den zwei… Seufz.
Trotzdem: unbedingt lesen!!